Kostenlose Lieferung

innerhalb Deutschlands

HOMCOM® Kinderschreibtisch Kindermaltisch mit Tafel Kuh

27,90 €+ inkl. MwSt. zzgl. Versand
0 Bewertungen
Verfügbarkeit: Ausverkauft

SKU: 312-011

Lieferzeit: 1-3 Werktage*
  • ✓ Sauber verarbeitet aus hochwertigem Kiefernholz gefertigt
  • ✓ Reichlich Zubehör neben 1x Tisch und 1 x Hocker kommen Tafel Kreide und ein passender Radiergummi ebenfalls zu Ihnen nach Hause
  • ✓ Auf dem umgedrehten Deckel gibt es eine Tafel
  • ✓ Ruckzuck montiert und im Kinderzimmer aufgestellt

Beim Kauf dieses Produkts erhalten Sie 28 Treuepunkt(e).
28 Punkte = 0,28 €.

Mehr erfahren

Von den ersten Malversuchen über den Kindergarten bis in die Grundschule. HOMCOM begleitet Ihre Kinder auf diesem Weg. Unser Tisch überzeugt auf den ersten Blick besonders durch sein einladendes Design. Eine freundlich lächelnde Kuh ziert Ihren süßen Kinderschreibtisch. Die liebevolle Gestaltung lädt einfach zum Hinsetzen und kreativ sein ein und sorgt für gute Laune. Auf der Unterseite der Tischplatte ist eine Tafel angebracht so kann direkt losgemalt werden. Das passende Zubehör wird ebenfalls mitgeliefert Kreide und ein zuverlässiger Radiergummi sind bereits im Lieferumfang enthalten. Die Verarbeitung weiß ebenfalls zu überzeugen Ihr Tisch ist aus hochwertigem Kiefernholz gefertigt. Mit HOMCOM wird „mein erster Schreibtisch“ zur Freude für Kinder und Eltern.

Beschreibung:

  • ✓ Ideal geeignet für Kinder ab 3 Jahren
  • ✓ Sauber verarbeitet aus hochwertigem Kiefernholz gefertigt
  • ✓ Reichlich Zubehör neben 1x Tisch und 1 x Hocker kommen Tafel Kreide und ein passender Radiergummi ebenfalls zu Ihnen nach Hause
  • ✓ Auf dem umgedrehten Deckel gibt es eine Tafel
  • ✓ Ruckzuck montiert und im Kinderzimmer aufgestellt

Technische Daten:

  • ✓ Material: Kiefer
  • ✓ Maße des Tischs: L60 x B40 x H60cm
  • ✓ Maße des Hockers: L28 x B28 x H28cm
  • ✓ Max. Belastbarkeit: Tisch 30 kg Stuhl 30 kg
  • ✓ Nettogewicht: 6.8 kg

Lieferumfang:

  • ✓ 1 x Kindertisch
  • ✓ 1 x Kinderstuhl
0 Bewertungen

Melden Sie sich jetzt zum Aosom-Newsletter an.